Logo von Physiotherapie Vierle

Therapien

Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot an Einzeltherapien und Behandlungskonzepten.

Auf Wunsch organisieren wir die Therapien in bestimmten Fällen auch als Hausbesuch, sofern dies umsetzbar ist. Alle Anwendungen werden auch als Privatleistungen ohne Rezept angeboten.

Physiotherapie Vierle Therapien
Krankengymnastik
Überblick
Ziele
Anwendungen
Physiotherapie Vierle Galeriebild

Krankengymnastik ist ein natürliches Heilverfahren zur Beseitigung und Vorbeugung von Erkrankungen jeglicher Art. Dafür steht dem Physiotherapeuten eine große Anzahl an Behandlungstechniken zur Verfügung, wobei der Patient passiv, aber auch aktiv mit einbezogen wird.

Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • Schmerzlinderung
  • Förderung von Stoffwechsel und Durchblutung
  • Erhaltung/ Verbesserung von Beweglichkeit, Kraft, Koordination und/ oder Gleichgewicht
Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • Nach orthopädischen Eingriffen wie z.B. Gelenkersatz durch Kunstgelenke (u.a.TEP)
  • Nach chirurgischen Verletzungen wie z.B. Knochenbrüchen
  • Nach Sportverletzungen wie z.B. Bänder-, Sehnen- und Muskelrissen
  • Bei Gelenkerkrankungen wie z.B. Rheuma
  • Bei Erkrankungen im Bereich des Zentralnervensystems wie z.B. bei Schlaganfall, Multipler Sklerose oder Querschnittslähmung)
  • oder auch einfach zur Vorbeugung/ Beseitigung von alltäglichen Beschwerden wie z.B. Verspannungen
Manuelle Therapie
Überblick
Ziele
Anwendungen
Physiotherapie Vierle Galeriebild

Manuelle Therapie dient zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates und ist ein Teil der Manuellen Medizin. Sie beinhaltet eine eingehende Untersuchung, in der eine Prüfung der Gelenkmechanik, Muskelfunktion und Koordination der Bewegungen vorgenommen wird, und die daraus resultierenden Behandlungsansätze deutlich werden.

Die Behandlungstechniken basieren auf passiver Mobilisation und aktiven Übungen an den Gelenken und der Wirbelsäule. Die Behandlungstechniken werden mit Druck und Zug ausgeübt, dazu kommen Entspannungs- und Dehnübungen der Arme und Beine.

Physiotherapie Vierle Galeriebild

Das übergeordnete Ziel der manuellen Therapie ist es, das Zusammenspiel von Muskeln, Gelenken und Nerven wieder herzustellen und in ein harmonisches Gleichgewicht zu bringen.

Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • Funktionsstörungen des Bewegungsapparates
  • Gelenkblockaden
  • Bandscheibenvorfall
  • Bewegungseinschränkungen nach Verletzungen
  • Kopfschmerzen
  • CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion)
  • Instabilitäten
Osteopathie
Überblick
Ziele
Anwendungen
Physiotherapie Vierle Galeriebild

Die Osteopathie ist eine Philosophie, in der der Mensch in seiner „Ganzheit“ gesehen wird, d. h. in der Behandlung werden Körper, Geist und Seele betrachtet. Durch verschiedene manuelle Techniken, die sich über den gesamten Körper erstrecken und alle Systeme ansprechen, werden die Selbstheilungskräfte aktiviert.

Physiotherapie Vierle Galeriebild

Das Ziel der Osteopathie ist, den Körper in sein Gleichgewicht zu bringen, dies soll durch das Erlangen der Selbstheilungskräfte geschehen.

Physiotherapie Vierle Galeriebild

Die Osteopathie kann bei vielen verschiedenen Beschwerden angewandt werden, wie z.B.

  • Rückenbeschwerden
  • Schleudertrauma
  • Verdauungsprobleme
  • Blutdruckbeschwerden
  • Tinnitus
  • Schlafstörungen
  • Schwindel
  • nach Verletzungen oder Operationen u.v.m.
Cranio-Sacrale-Therapie
Überblick
Ziele
Anwendungen
Physiotherapie Vierle Galeriebild

Die Cranio-Sacrale-Therapie ist eine manuelle Therapie, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat. Cranium heißt Schädel und Sacrum heißt Kreuzbein, über das Rückenmark sind diese miteinander verbunden. In dieser speziellen Therapieform werden kleinste Bewegungen wahrgenommen, wie z.B. die Bewegungen der verschieden Schädelknochen und das Fließen der Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit. Hierüber kann der Therapeut Einfluss auf die verschiedensten Systeme des Körpers nehmen.

Physiotherapie Vierle Galeriebild

Das Ziel ist es, den Körper zurück in sein Gleichgewicht zu bringen, so werden mögliche Blockaden gelöst und die Selbstheilungskräfte aktiviert.

Physiotherapie Vierle Galeriebild

Die Cranio-Sacrale-Therapie kann bei vielen funktionellen Beschwerden angewandt werden, wie z.B.

  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Blockaden
  • Tinnitus
  • Schleudertrauma
  • Tinnitus
  • Kiefer-/Zahnproblemen
  • Schlafstörungen u.v.m.
Kiefergelenksbehandlungen / CMD
Überblick
Symptome
Therapie

CMD / Cranio - Mandibuläre Dysfunktion Die Cranio-Mandibuläre Dysfunktion ist ein Überbegriff für strukturelle, funktionelle, biochemische und psychische Fehlregulationen der Muskel- oder Gelenkfunktion der Kiefergelenke. Diese Fehlregulationen können schmerzhaft sein.

Die CMD ist ein Sammelbegriff für eine Reihe von Symptomen der Kaumuskulatur und/oder des Kiefergelenks sowie der dazugehörenden Strukturen im Mund- und Kopfbereich.

Im engeren Sinne handelt es sich dabei um Schmerzen der Kaumuskulatur, Verlagerungen der Knorpelscheibe im Kiefergelenk und entzündliche oder degenerative Veränderungen des Kiefergelenks

Eine Vielzahl von Symptomen kann die Diagnose schwierig machen. Häufig schmerzen die Kiefermuskeln oder die Kiefergelenke beim Kauen. Andere Symptome können sein:

  • eingeschränkte Kieferöffnung
  • Knacken oder Reiben der Kiefergelenke beim Öffnen oder Schließen der Kiefer
  • ausstrahlende Schmerzen in Mund, Gesicht, Kopf-, Nacken, Schulter oder Rücken, Hals-Wirbelsäulen-Schulterprobleme, eingeschränkte Kopfdrehung, Kopfschmerzen
  • plötzlich auftretende Probleme mit der Passung der Zähne aufeinander.
  • es können aber auch unangenehme Ohrenschmerzen ein Symptom sein.
  • Tinnitus
  • Schwindel
  • Schluckbeschwerden
  • Augen/Seheinschränkung
  • einschlafende Hände

Ein Besuch beim Zahnarzt ist nicht zu vermeiden. Hier gibt es die Möglichkeit mit der Versorgung von Aufbissschienen zur Verbesserung der Passung der Zahnreihen gegeneinander und zur Schonung der Zähne durch das Pressen oder Reiben.

Danach kommt die Physiotherapie. Im Vordergrund stehen: Entlastung der Strukturen, Entspannung der angespannten Muskulatur, Wiederherstellung der Gelenkfunktion, Schmerzreduktion und Verbesserung der Gesamtsymptomatik mit Hilfe von Manueller Therapie, Wärme ( z.B. Heiße Rolle ), Krankengymnastik und Massagen.

Sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt!

Lymphdrainage
Überblick
Ziele
Physiotherapie Vierle Galeriebild

Die Manuelle Lymphdrainage (MLD) widmet sich der Behandlung von Ödemen. Ein Ödem ist eine Schwellung des Gewebes durch vermehrte Flüssigkeitsansammlung.

Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • Aktivierung bzw. Verbesserung des Lymphabflusses in gestauten Körperabschnitten durch spezielle Grifftechniken und anschließender Kompression (Kompressionsverbände oder maßangefertigte Kompressionsstrümpfe)
  • In der Narbenbehandlung: bessere Verschiebbarkeit des Narbengewebes sowie Anregung zur Lymphgefäßneubildung im durchtrennten Gewebe Anwendungsbereiche
  • sämtliche orthopädischen und traumatischen Erkrankungen, die mit einer Schwellung einhergehen (z.B. nach einer Operation, nach Sportverletzungen wie Verstauchungen etc.)
  • nach operativer Tumorentfernung mit Entfernung und/oder Bestrahlung der zu diesem Bereich gehörenden Lymphknoten (Brustkrebsoperationen etc.)
  • angeborene Störungen im Lymphgefäßsystem (verminderte Funktionsfähigkeit der Lymphgefäße usw.)
Kinesiologische Tapes
Überblick
Ziele
Anwendungen
Physiotherapie Vierle Galeriebild

Bei dem Tape handelt es sich um ein elastisches Klebeband, welches aus 100% Baumwolle besteht, wasserfest und luftdurchlässig ist. Es kann bis zu einer Woche getragen werden.

Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • mit der richtigen Klebetechnik wird die Haut angehoben.
  • es erfolgt eine Druckreduzierung im Gewebe durch Raumvergrößerung zwischen Haut und Muskulatur
  • dadurch kommt es zu einem 24 Stunden Massageeffekt, Aktivierung des Stoffwechsels und zur Schmerzlinderung
  • Das Ziel ist es, den Körper zurück in sein Gleichgewicht zu bringen, so werden mögliche Blockaden gelöst und die Selbstheilungskräfte aktiviert.
Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • Bandscheibenvorfälle/ Rückenschmerzen
  • Arthrosen/ Gelenkschmerzen
  • Muskelzerrungen und – risse
  • Wadenkrämpfe
  • Tennis- oder Golferarm
  • Bänderdehnung
  • Schwellungen, Prellungen
  • Narbenbehandlung
  • Instabilitäten
  • Entzündungen
  • Bei Ödemen und Schwellungen
  • Sportverletzungen
  • Kopfschmerzen
  • Kiefergelenkschmerzen
Gerätegestützte Krankengymnastik / MTT
Überblick
Ziele
Anwendungen
Physiotherapie Vierle Galeriebild

Medizinische Trainingstherapie (MTT) beschreibt ein gerätegestütztes Training, wodurch im Allgemeinen, sowie im speziellen die Leistungs- und Belastungsfähigkeit des menschlichen Körpers gesteigert werden soll. Unterschiedliche Trainingsformen sind: Gleichgewicht, Koordination und Haltung, Kräftigung, Schnelligkeit, Ausdauer.

Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • die Stabilisierung und Rückgewinnung der Fähigkeiten und Fertigkeiten der jeweiligen Betroffenen sein
  • funktionelle Stabilität
  • Verbesserung der allgemeinen und speziellen Leistungs- und Belastungsfähigkeit.
Physiotherapie Vierle Galeriebild

Krankheitsbilder aus allen Bereichen, u. a. orthopädisch, chirurgisch, neurologisch, cardiogen sowie präventiv

Massage / Fango
Überblick
Ziele
Physiotherapie Vierle Galeriebild

Die Wirkung der Massage wird verbessert durch vorherige Wärmeanwendung in Form von Fango oder Heißer Rolle. Sie vertieft die Entspannung der Muskulatur, regt die Hautdurchblutung an und aktiviert den Abtransport von Schlacken und Ödemen.

Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • Steigerung der örtlichen Durchblutung
  • Lockerung und/ oder Dehnung der Muskulatur
  • Lösen von Gewebsverklebungen und Narben
  • Beeinflussung von inneren Organen über Reflexbögen
  • Schmerzlinderung
  • psychische Entspannung
  • muskuläre Verspannungen
  • Rückenschmerzen
  • Spannungskopfschmerzen
  • Nackenschmerzen
  • allgemeine Steifheit
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Muskelverletzungen
  • bei Schmerzen im Verlauf eines Nervs
  • Entspannung
  • Vorbereitung auf den Sport
Bobath / neurologische Behandlungen
Überblick
Ziele
Physiotherapie Vierle Galeriebild

Das Bobath-Konzept ist ein seit vielen Jahren etabliertes ganzheitliches Konzept in der Behandlung von neurologisch erkrankten Patienten, wie z.B. nach Schlaganfällen oder Schädelhirntraumata, aber auch bei Multipler Sklerose (MS) oder Parkinson, dass jeden Menschen als Individuum betrachtet und daraufhin für jeden ganz individuell gestaltet werden kann.

Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • erlernen der verloren gegangenen normalen Bewegung und der Bewegungsübergänge
  • Integration des Patienten in sein normales Leben
  • Alltagserleichterung
  • Selbständigkeit fördern
  • Kräftigung der Muskulatur
  • Spastiklösend bei verkrampfter Muskulatur
  • muskuläre Verspannungen
  • Muskelanregung bei schlaffen Lähmungen
  • Erweiterungsgrenze der persönlichen Leistungsgrenze des Patienten
  • Training von Gleichgewicht und Koordination

Das Bobath-Konzept ist ein 24 Stunden Behandlungskonzept unter Einbeziehung von Angehörigen, Pflegepersonal und Betreuern des Patienten!

Kinder Bobath
Überblick
Ziele
Anwendungen
Physiotherapie Vierle Galeriebild

Das Bobath- Konzept ist ein problemlösender Ansatz in der Befundaufnahme und Behandlung von Babys und Kindern mit neurologischen Erkrankungen und Entwicklungsproblemen. Es ist ein ganzheitliches Konzept in Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt, Eltern und anderen Therapeuten wie Ergotherapeuten und Logopäden.

Physiotherapie Vierle Galeriebild

Nach differenzierter Befundaufnahme nutzt der Therapeut die vom Kind dargebotenen motorischen Fähigkeiten, um diese unter Einbeziehung und Anleitung der Eltern gemeinsam mit dem Kind weiterzuentwickeln. Ziel ist die größtmögliche Selbständigkeit des Kindes zu erreichen.

Physiotherapie Vierle Galeriebild

Baby/ Kinder mit:

  • Asymmetrien bzw. Schiefhaltungen
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Babys mit Überstreckungen
  • Erhöhte oder zu schlaffe Muskelspannungen ( = Muskeltonusstörungen)
  • Neurologische Auffälligkeiten (Spastiken, Hemiparesen)
  • Gleichgewichtsprobleme
  • Fehlhaltungen
  • Fehlbelastungen (Skoliosen)
PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation)
Überblick
Ziele
Anwendungen
Physiotherapie Vierle Galeriebild

Die allgemein anerkannte Philosophie in der PNF ist es, das jeder Mensch über ein Potential verfügt! Man muss es nur wecken! Während der Therapie wird nicht nur ein einzelner Muskel gekräftigt sondern immer eine ganze Muskelkette in dreidimensionalen Bewegungen, so dass die Funktionalität im Vordergrund steht.

Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • das neuromuskuläre Zusammenspiel zu optimieren
  • verloren gegangene oder nicht erlernte Bewegungen anzubahnen und/oder zu ökonomisieren, um eine optimale Funktionalität wiederherzustellen
  • anhand von persönlichen Zielen, die der Patient zusammen mit dem Therapeuten entwickelt, wird ein Behandlungsplan erstellt. Eine intensive Mitarbeit steht absolut im Vordergrund, um einen optimalen Erfolg der Therapie zu erzielen
Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • neurologische Krankheitsbilder wie Schlaganfall, MS oder Parkinson
  • nach chirurgischen Eingriffen an Extremitäten
  • bei orthopädischen Krankheitsbildern
  • PNF verbessert die Beweglichkeit, Kraft, Koordination und Ausdauer
Brüggertherapie
Überblick

Mehr Informationen folgen!

Triggerpunkttherapie
Überblick
Physiotherapie Vierle Galeriebild

Triggerpunkte sind empfindliche, erkrankte Muskelstellen, welche durch Provokation mittels Druck einen Schmerz auslösen, die auch in andere Körperregionen ausstrahlen können.

Meist treten Triggerpunkte im Bereich der Gesichts-, Nacken-, Schultergürtel- sowie Beckengürtelmuskulatur auf. Spontan oder durch Druckausübung werden diese Triggerpunkte aktiviert. Durch gezielte physiotherapeutische Maßnahmen und Übungen soll die Muskulatur entkrampft werden.

Sportphysiotherapie
Überblick
Ziele
Physiotherapie Vierle Galeriebild

Sportphysiotherapie ist eine Spezialisierung der Physiotherapie. Sie dient der Prävention und der Behandlung von Fehl- und Überlastungen bzw. Verletzungen beim Sport, da dort die muskulären und knöchernen Strukturen sehr stark beansprucht werden.

Bei dieser Therapieform werden oftmals auch Hilfsmittel angewandt wie z.B. Airexkissen, Pezzibälle, Total Gym oder auch Seilzug, um die Übungen zusätzlich zu erschweren bzw. variantenreicher zu gestalten, damit eine optimale Prophylaxe und Behandlung betrieben werden kann.

Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • Vorbeugung und Behandlung von Sportverletzung jeglicher Art Anwendungsgebiete
  • Nach operativen Eingriffen wie z.B. einer Arthroskopie am Knie durch Meniskusschaden
  • Nach nicht OP-notwendigen Verletzungen wie z.B. Bänderdehnung, Stauchungen
  • Oder auch einfach zur Prophylaxe von Sportverletzungen
Fußreflexzonentherapie
Überblick
Ziele
Anwendungen
Physiotherapie Vierle Galeriebild

Jeder unserer Organe findet sich in einem bestimmten Punkt unserer Füße und Fußsohlen wieder. Die Bearbeitung dieser Reflexzonen kann therapiebegleitend sein oder aber entspannend und sanft stressabbauend wirken, so dass sich das Wohlbefinden verbessert.

Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • Wohlgefühl und Harmonie
  • Verbesserung der Durchblutung
  • Schmerz- bzw. Beschwerdenlinderung
  • Aufbau und Freisetzung von Energie
  • Spannungs- und Stressabbau
Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Beschwerden im Verdauungstrakt
  • Atemwegserkrankungen
  • Unterleibsbeschwerden
  • Allergien
  • Stressabbau
  • Entspannung
  • Komplikationen in der Schwangerschaft
Mulligan
Überblick
Ziele
Anwendungen
Physiotherapie Vierle Galeriebild

Unter Mulligan versteht man die schmerzfreie Mobilisation mit Bewegung von Patienten mit Problemen des Bewegungssystems. Die Schmerzlinderung ohne Schmerzerzeugung hat absolute Priorität. Es muss sich sofort eine Verbesserung beim Empfinden des Patienten einstellen.

Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • Schmerzfreie Wiederherstellung der normalen Beweglichkeit
  • Reduzierung der Schmerzausbreitung
  • Verbesserung der Gelenkbeweglichkeit
Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • Orthopädische und/ oder chirurgisch bedingte Einschränkungen in der Beweglichkeit in den Gelenken
  • Gelenkerkrankungen wie z. B. Rheuma
  • Akute Blockaden und Steifigkeiten
  • Bei Instabilitäten

Therapiekonzepte

Fasziendistorsionsmodell (FDM)
Überblick
Ziele
Anwendungen

Das Fasziendistorsionsmodell (FDM) ist eine medizinische Sichtweise, welche die Ursache für körperliche Beschwerden und Funktionseinschränkungen auf eine oder mehrere von sechs typischen Verformungen der menschlichen Faszien zurückführt. Faszien bestehen aus Bindegewebe und umhüllen unsere Muskeln, Organe und Sehnenansätze und können verkleben, sich verdrehen oder gestaucht werden und können somit Schmerzen auslösen, die Beweglichkeit einschränken und ausstrahlende Nervenschmerzen verursachen. Werden diese Faszienverdrehungen korrigiert, können die Beschwerden effektiv, messbar und nachvollziehbar behandelt werden.

  • Schmerzlinderung
  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Einschränkung im Bewegungsapparat
  • akute und chronische Schmerzsymptome
Manuelle Therapie nach dem Maitland-Konzept
Überblick
Ziele
Anwendungen
Physiotherapie Vierle Galeriebild

Manuelle Therapie nach dem Maitland-Konzept ist ein praktisches Untersuchungs- und Behandlungskonzept. Während einer eingehenden Befragung werden vom Patienten genaue Informationen gewonnen. Schon hier ist es das Ziel, erste Hypothesen über die Ursachen des Problems zu erstellen. In der Untersuchung werden die vorher aufgestellten Hypothesen überprüft. Auswahl und Intensität der Tests und Behandlungstechniken sind abhängig vom aktuellen Zustand des Problems des Patienten.

Der Patient führt seine schmerzhaften Bewegungen vor, die im Wiederbefund nach der Behandlung wieder kontrolliert werden, um dem Patienteneine sofortige Besserung der Bewegung zu beweisen. Anschließend wird mit dem Patienten ein Heimprogramm erarbeitet.

Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • Blockaden, Steifigkeiten beseitigen
  • Instabilitäten erkennen und stabilisieren
  • Nervenschmerzen beseitigen
  • Muskelverspannungen lösen
Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • Funktionsstörungen des Bewegungsapparates
  • Gelenkblockaden
  • Bewegungseinschränkungen nach Verletzungen
  • Kopfschmerzen
  • CMD
  • Instabilitäten

Ergänzende physikalische Maßnahmen

Eis-, Wärmebehandlung
Überblick
Ziele

Unter Eistherapie, auch Kryotherapie genannt, versteht man die Anwendung von Eis zu therapeutischen Zwecken. Die Eistherapie wird in Form von kurzen Eisabreibungen oder Eispackungen angewendet. Das Schmerzempfinden wird somit herabgesetzt.

  • Schmerzlinderung
  • Entzündungshemmend
  • Ödem Verminderung
  • Funktionsverbesserung von Muskel und Gelenk
  • Verbesserung der Beweglichkeit Anwendungsgebiete
  • Sportverletzungen
  • Entzündliche Prozesse, z. B. Rheuma
  • Ödeme und Stauungen
  • Schmerzzustände
Atemtherapie
Überblick
Ziele
Anwendungen

Durch gezielte atemtherapeutische Maßnahmen können vielen Atemwegserkrankungen vorgebeugt oder bestehende Erkrankungen gelindert werden.

  • Erhalten/Verbesserung der Versorgung aller Lungenbereiche mit ausreichend Sauerstoff zur Vermeidung einer Lungenentzündung (Pneumonieprophylaxe)
  • Lösung und Transport von Sekret
  • Erhalten der Oberkörperbeweglichkeit
  • Erleichterung der Atemarbeit (z.B. durch Erüben von Maßnahmen bei Atemnot)
  • obstruktive (verengende) Atemwegserkrankungen wie Chronisch Obstruktive Bronchitis (COPD) und Asthma bronchiale
  • restriktive (die Lungenausdehnung behindernde) Atemwegserkrankungen (Lungenfibrose)
  • vor oder nach einer Operation (zur Verbesserung der Lungenfunktion)
Heiße Rolle
Überblick
Ziele
Anwendungen
Physiotherapie Vierle Galeriebild

Die Heiße Rolle ist ein altbewährtes Mittel, bei dem ein fest zu einer Rolle gewickeltes Baumwollhandtuch mit kochendem Wasser nach und nach gefüllt wird. Die Rolle wird vorsichtig tupfend, massierend auf die betroffene Körperregion angewandt. Sie zieht tief in das Gewebe ein und fördert die Durchblutung und den Abtransport von Schlacke und Ödemen.

Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • Verspannungen lösen
  • Durchblutungsförderung
  • Abtransport von Schlacken und Ödemen
  • Entspannung
Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • verspannte und schmerzende Muskulatur
  • Ödeme und Schwellungen
  • Narbenbehandlung
  • Muskelverkürzung (Kontrakturen)
Fango
Überblick
Ziele
Anwendungen
Physiotherapie Vierle Galeriebild

In Kombination mit einer nachfolgenden Massage, Krankengymnastik oder Manuellen Therapie wird mit Fango- oder Naturmoorpackungen eine optimale Vorbereitung für die nachfolgende Behandlung garantiert.

Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • Verspannungen lösen
  • Durchblutungsförderung
  • Abtransport von Schlacken und Ödemen
  • Entspannung
  • Optimale Vorbereitung für die anschließende Physiotherapie
  • Entzündungshemmende Wirkung
Physiotherapie Vierle Galeriebild
  • verspannte und schmerzende Muskulatur
  • Ödeme und Schwellungen
  • rheumatische Erkrankungen
  • akute und chronische Erkrankungen der Wirbelsäule und Gelenken